Schulprofil
15. November 2016

Christliche Prägung der Schule

christliche praegung 01Wir sind eine christliche Schule evangelischer Prägung.
Unsere Erfahrung zeigt allerdings, dass sich auch Eltern anderer Konfessionen in der christlichen Ausrichtung unserer Schule wiederfinden.

Die Aufnahme an unsere Schule setzt keine bestimmte Konfessionszugehörigkeit voraus. Wir gehen aber von einer grundsätzlichen Zustimmung zur christlichen Erziehung seitens der Eltern aus.

Alle Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule sind überzeugte Christen. Die ihnen anvertrauten Kinder als von Gott geliebte Menschen zu sehen, prägt ihre Arbeit nachhaltig.

Christliche Praegung Im Wissen, dass unsere Jugend in einer Zeit gravierender Werteverluste und Orientierungslosigkeit praktische Hilfen und christliche Leitlinien benötigt, ist die Teilnahme am Religionsunterricht für alle Schüler verbindlich.

Besonders Wert legen wir auf eine Andacht zum Tagesbeginn. 10 Minuten zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde werden in jeder Klasse durch die Besinnung auf einen biblischen Text, eine Geschichte aus einem Andachtsbuch oder das Singen eines Liedes durch Lehrer und Schüler gestaltet. Auf eine altersgemäße Gestaltung wird geachtet.

In der Grundschule findet montags in der 1. Stunde eine gemeinsame Wochenandacht statt. Alle Grundschüler treffen sich zum Singen, Hören und Mitmachen.

Feste des Kirchenjahres gehören zum festen Programm unserer Schule. Schulgottesdienste zum Schuljahresanfang und vor Ostern sind ebenso Tradition wie die Schulweihnachtsfeiern.